Cheers!

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von....

 

meinem Blog xD

 

Heute möchte ich an die Welt appellieren! Und zwar dass wir alle mehr Fremdverstehen sollen!

 

So, und dann erzähl ich mal noch von meinem gestrigen Erlebnis:

Ich hab einen Menschen getroffen, der sich evolutionär ernährt. Das heißt, dass er isst wenn möglich nur die Produkte, auf die der Mensch historisch schon am längsten eingestellt ist. Das wiederum bedeutet, dass Milch- und Getreideprodukte nicht auf dem Plan stehen, denn daran werkeln die Menschen ja erst seit 10000 Jahren herum im Gegensatz zu Fisch oder Fleisch. 

Das System ist ein bisschen wackelig meiner Meinung nach, aber grundsätzlich eigentlich gar nicht so blöd, oder........? Was würdet ihr dazu sagen? Eigentlich sollte ich mehr Details nennen, um eine gepflegtere Diskussion zu führen, aber die Grundsatzidee ist ja trotzdem mal interessant... Also? =D

18.10.11 00:39

Letzte Einträge: *^*es gibt bald mehr*^* und davor..., Leggermente frizzante....., Krampusse und Perchten, Grinberg Methode?, Rauhnächte

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Vroni Pi (18.10.11 11:40)
Ich finde, dass es zwar eine interessante Idee ist, aber ich bin nicht so überzeugt davon. Im Grunde klingt das so, als würde man die Weiterentwicklung des Menschen außer Acht lassen. Ich weiß nicht genau, was die Menschen früher gegessen haben und wie ausgewogen das dann war, bzw. ob der Körper des heutigen Menschens noch darauf eingestellt ist? (obwohl es ja schon Personen gibt, die sich wirklich fast nur von Fleisch ernähren, also von dem her xD). Mich würde wirklich interessieren, was die Person so alles isst Vielleicht klingt es ja dann doch ganz logisch/gut. Und von welchem Kontinent/Land? Ich schätze, die haben sich früher alle ein wenig anders ernährt? Wie kommt man auf so eine Idee? ^^


GR (18.10.11 17:39)
Also was ich so gehört hab, isst diese Person vorwiegend viele viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Fleisch, Fisch, Reis (obwohl es Getreide ist, aber anscheinend sind wir da schon länger drauf eingestellt)... aber vorwiegend Produkte, die aus der Umgebung kommen, also regional.
Ja, das denke ich mir auch, dass wir als Europäer nicht so viel Reis gegessen haben z.B. ...
Wie der auf diese Idee gekommen ist, ist eine wirklich gute Frage... könnte ich mal stellen ;D
KP... also des mit Milch sehe ich ja noch i-wo ein, weil es beispielsweise noch einen großen Laktoseintoleranten Europäerteil gibt, kp.. ich checks auch nicht ganz, besonders, weil er nicht genau sagen könnte, auf welche urhistorische Zeit er sich bezieht.. Nomaden oder schon ansässig oder was auch immer ^^


Vroni Pi (21.10.11 10:39)
Hmm, das mit der Milch würde wirklich noch sinn ergeben ... ich trinke zwar nicht wirklich blanke Milch oder esse Joghurt, aber auf Schokolade könnte ich nicht verzichten xD

Ansonsten klingt seine Ernährung eigtl. eh ganz gesund und scheint nicht so extrem viel abzuweichen von der üblichen ... außer eben, dass er kein Getreide ist und dafür wahrscheinlich Reis? (Reis ist ja ebenfalls gesund)

Klingt also gar nicht mehr so verrückt, wie ich am Anfang dachte ^^ Aber seltsam (im Sinne von: ich verstehe nicht ganz den Sinn dahinter) finde ich es trotzdem noch xD Seine Begründung würde mich schon interessieren, also eben wie er darauf gekommen ist und warum er es macht. Musst ihn aber nicht mit meinen Fragen löchern, nur wenns gerade passt :]


Samuel (26.10.11 19:50)
Nur weil Frauen schon lange unterdrückt werden, heißt dass ja auch nicht, dass das gut ist.
Ich finds immer gut, wenn leute unbehandelte produkte aus regionalem anbau essen, aber dann würde ich es nicht so begründen - ich meine, früher hatte der mensch auch so ne art fell... und hat feuer in einer trage mit sich rumgeschleppt bzw. gedacht die welt ist ne scheibe - ich finde, es sollte weiterentwicklung möglich sein.

ach ja: Licht sind doch Photonen, also teilchen mit welleneigenschaften - wie kommt das dann durch scheiben? Sind da die Atomhüllen so groß dass die photonen durchkommen?


GR (27.10.11 12:25)
Photonen sind aber gleichzeitig auch Wellen mit Teilcheneigenschaften!
Vielleicht beantwortet deine Frage der Wikipediaartikel über Photonen, insbesondere die Unterüberschrift "Photonen in Medien".

Ja, er vereinbart in seinem Lebensstil irgendwie das evolutionäre und die Weiterentwicklung. Es ist irgendwie ein Mischmasch.. wenn ich so eine Theorie vertreten würde, dann müsste ich sie besser begründen können..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen